DOK Leipzig 28. Oktober – 3. November 2019
62. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm
DOK Leipzig Film Festival

Kein Ende


Kein Ende


KATALOGTEXT
Eine Überfahrt auf dem Meer. Die Reisenden sind umgeben vom Horizont, eingekreist vom Anfang und vom Ende zugleich. Porträtfotos der Passagiere mit Bewegungsunschärfe, eine Frauenstimme legt sich darüber. Sie vermittelt Zuversicht, die sich immer wieder gegen Zweifel neu beweisen muss. Denn sie verspricht den Kindern, dass es kein Ende geben wird, auch wenn Krieg ist. Behutsam verwebt sich die präzise Sprache der slowenischen Lyrikerin Maruša Krese mit den poetischen Bildern der Fotografin Meta Krese.

André Eckardt

/

/
Credits
Originaltitel: Kein Ende
Land: Deutschland, Slowenien
Jahr: 2018
Sprache: deutsch
Untertitel: englisch
Laufzeit: 6 min.
Format: DCP
Farbe: Colour and B&W
Regie: Jakob Krese
Kamera: Jakob Krese, Meta Krese
Schnitt: Jakob Krese
Ton: Gaston Ibaroulle
KONTAKT


Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautorinnen und -autoren geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig 2018 müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Alle anderen nicht namentlich gekennzeichneten Beiträge sind Produktionsmitteilungen.