DOK Leipzig 28. Oktober – 3. November 2019
62. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm
DOK Leipzig Film Festival

Krähen schiessen






KATALOGTEXT
Ein trügerisch ruhiger Park im Nebel. Rätselhaftes geschieht: Eine Frau verschwindet, Bäume fallen um wie von einer plötzlichen Schwäche dahingerafft, Schüsse sind zu hören. Überwachungskameras beobachten Krähen aus ungewohnter Perspektive. Sie sind hier die Protagonisten – bekanntermaßen gehören sie zu den intelligentesten Vögeln. Die Kamera, die da in ihrem Revier steht: Ist sie Freund oder Feind? Hektik entsteht, die Krähen gehen zum Angriff über. Oder stellen wir uns das alles nur vor?

Annina Wettstein

/

/

/
Credits
Originaltitel: Krähen schiessen Land: Schweiz Jahr: 2018 Sprache: deutsch Untertitel: englische Laufzeit: 20 min. Format: DCP Farbe: Colour Regie: Christine Hürzeler Produktion: Christine Hürzeler Kamera: Tom Gibbons, Tobias Dengler, Christine Hürzeler Schnitt: Jann Anderegg, Christine Hürzeler Musik: John Gürtler Ton: Jonathan Schorr Buch: Christine Hürzeler
KONTAKT


Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautorinnen und -autoren geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig 2019 müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber stattfinden. Die Bildrechte liegen beim jeweiligen Rechteinhaber.