DOK Leipzig 29. Oktober – 4. November 2018
61. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm
DOK Leipzig Film Festival

Egg


Egg


KATALOGTEXT
Eingeschlossen in einem transparenten Würfel, in dem sich nichts weiter befindet als ein Kühlschrank und einige andere eckige Gegenstände, ist eine magere Frau mit einem Feind konfrontiert: die weiche, undefinierte Form. Sie kommt in Gestalt eines Hühnereis, das die Frau essen soll, denn so steht es auf einem Ernährungsplan, der ihr befiehlt, an Gewicht zuzulegen. Das Ei weckt Verlangen und Panik zugleich. Sein Verspeisen bedeutet nichts weniger als den Ernstfall.

Carolin Weidner


Nominiert für den Young Eyes Film Award


/

/
Credits
Originaltitel: Egg
Land: Frankreich, Dänemark
Jahr: 2018
Sprache: englisch
Untertitel: französisch
Laufzeit: 12 min.
Technik: 2D Digital, 3D Digital
Format: DCP
Farbe: B&W
Regie: Martina Scarpelli
Produktion: Miyu Productions
Schnitt: Albane du Plessix, Martina Scarpelli
Animation: Martina Scarpelli, Emmanuel Lantam, Timon Chapelon, Annalea Hartelius, Sarah Rothenberger, Marta Dziedzic, Joel Stenback, Laura Konradi Brodersen, Maria Sandvig Nielsen, Emma Vasile
Musik: Amos Cappuccio, Sofie Birch
KONTAKT


Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautorinnen und -autoren geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig 2018 müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Alle anderen nicht namentlich gekennzeichneten Beiträge sind Produktionsmitteilungen.