DOK Leipzig 29. Oktober – 4. November 2018
61. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm
DOK Leipzig Film Festival

Narrating Hebron


Narrating Hebron




KATALOGTEXT
Geschichte entsteht durch den, der sie erzählt. Und es gibt sehr viele unterschiedliche Arten, sie zu erzählen. Gewichtungen verlagern sich, Details werden ausgespart oder hervorgehoben. In Hebron, einer in Zonen aufgeteilten Stadt im Westjordanland, die sowohl von Israelis als auch von Palästinensern bewohnt wird, kreuzen wie überlagern sich Überzeugungen von Historie und Wahrheit. Der Film sammelt die verschiedenen Narrative, vorgetragen von israelischen und palästinensischen Stadtführern.

Carolin Weidner

/

/
Credits
Originaltitel: Narrating Hebron
Land: Palästinensische Autonomiegebiete, Israel, Österreich
Jahr: 2017
Sprache: englisch
Untertitel: englisch
Laufzeit: 21 min.
Format: DCP
Farbe: Colour
Regie: Viktoria Bayer
Produktion: Viktoria Bayer
Kamera: Viktoria Bayer
Schnitt: Viktoria Bayer
Ton: Viktoria Bayer
Buch: Viktoria Bayer
KONTAKT


Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautorinnen und -autoren geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig 2018 müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Alle anderen nicht namentlich gekennzeichneten Beiträge sind Produktionsmitteilungen.