DOK LEIPZIG 30. OKTOBER – 5. NOVEMBER 2017
60. INTERNATIONALES LEIPZIGER FESTIVAL FÜR DOKUMENTAR- UND ANIMATIONSFILM
DOK Leipzig Film Festival

Martin Cries


Martin Cries


KATALOGTEXT
Martin drischt auf sein Zimmer ein. Dann rennt er schreiend durch verlassene Straßen. Nein, nicht die Straßen sind verlassen, sondern nur Martin. Also macht er weiter mit dem Dreschen. Er liefert sich Faustkämpfe mit Passanten und der Polizei, schießt auf Windkrafträder und fährt fremde Luxusautos zu Schrott. Martin hat seine drei besten Freunde verloren und der Schmerz darüber führt zu ungehemmter Trauer, Wut und Verzweiflung. Er weint und rennt und wütet und flieht immer weiter. All das geschieht in der Welt von „Grand Theft Auto V“, einem Open-World-Spiel, das diesem explosiven Gefühlschaos mit markanter Grafik und endlosen Möglichkeiten kraftvoll Ausdruck verleiht.

Kim Busch

/

/
Credits
Originaltitel: Martin pleure
Land: Frankreich
Jahr: 2017
Sprache: englisch, französisch
Untertitel: englische
Laufzeit: 16 min.
Technik: Found Footage, Mixed Media
Format: DCP
Farbe: Colour
Regie: Jonathan Vinel
Produktion: Aka Productions
Schnitt: Caroline Poggi, Jonathan Vinel
Ton: Lucas Doméjean
KONTAKT

Share this Film

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautorinnen und -autoren geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig 2017 müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Alle anderen nicht namentlich gekennzeichneten Beiträge sind Produktionsmitteilungen.