DOK LEIPZIG 30. OKTOBER – 5. NOVEMBER 2017
60. INTERNATIONALES LEIPZIGER FESTIVAL FÜR DOKUMENTAR- UND ANIMATIONSFILM
DOK Leipzig Film Festival

Leipzig 1990 – Der Handelsplatz


Leipzig 1990 – Der Handelsplatz


KATALOGTEXT
Die Mauer ist gefallen, letzte Volkskammerwahlen, Währungsunion und Einigungsvertrag stehen noch bevor. Die Leipziger Frühjahrsmesse 1990 fiel in eine Zeit der Weichenstellung für Leipzig, Sachsen und Deutschland. Der Originalton-Film enthält atmosphärisch dichte Bilder, dokumentiert konträre Politik- und Geschäftserwartungen, Hoffnung und Entmutigung. In diesem DEFA-Video kommen Geschäftsleute aus Ost und West zu Wort, aber auch eine Rentnerin, deren Wohnviertel verfällt. Hans Modrow, der als Vorsitzender des Ministerrates der DDR das Konzept „Für Deutschland einig Vaterland“ vorgelegt hatte, wird beim Messerundgang begleitet von Johannes Rau, Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen.

Stefan Gööck

/
Credits
Originaltitel: Leipzig 1990 – Der Handelsplatz
Land: DDR
Jahr: 1990
Sprache: deutsch
Untertitel: keine
Laufzeit: 8 min.
Format: HD Videofile (QT H.264 1080p)
Farbe: Colour
Produktion: DEFA-Studio für Dokumentarfilme, Produktionsgruppe Video
KONTAKT

Share this Film

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautorinnen und -autoren geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig 2017 müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Alle anderen nicht namentlich gekennzeichneten Beiträge sind Produktionsmitteilungen.