DOK LEIPZIG 30. OKTOBER – 5. NOVEMBER 2017
60. INTERNATIONALES LEIPZIGER FESTIVAL FÜR DOKUMENTAR- UND ANIMATIONSFILM
DOK Leipzig Film Festival

Don’t Breathe


Don’t Breathe




KATALOGTEXT
Levan, georgischer Hauptstädter Ende Vierzig, unterzieht sich einer ärztlichen Routineuntersuchung. Danach geschieht mit ihm Seltsames: Die Medikamente lassen seine Gedanken ins Ungewisse ausufern – bis hin zur grundsätzlichen Befragung der eigenen Existenz. Nino Kirtadze, eine der international anerkanntesten georgischen Filmemacherinnen, erzählt Levans „Krankengeschichte“ als Kino der großen Gefühle, als schwarze Hypochonder-Komödie von metaphorischer Kraft, nicht zuletzt auch mit Anleihen bei den inszenatorischen Strategien des Spielfilms. Damit steht „Don’t Breathe“ etwas gesondert in der Reihe ihrer zahlreichen Dokumentarfilme, vielleicht als neue Wegmarke einer künstlerischen Suche.

Zaza Rusadze

/

/
Credits
Originaltitel: La faille
Land: Frankreich
Jahr: 2014
Sprache: georgisch
Untertitel: englische
Laufzeit: 86 min.
Format: BluRay Disc
Farbe: Colour
Regie: Nino Kirtadze
Produktion: Heidi Fleisher, Céline Nusse, Paul Rozenberg
Kamera: Andro Sanovich, Tornike Shengelia, Jacek Petrycki, Octavio Santo
Schnitt: Nino Kirtadze, Christel Aubert, Josianne Zardoya
Ton: Tengo Asitashvili, Benjamin Bober, Stephan Bauer
Buch: Nino Kirtadze
KONTAKT

Share this Film

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautorinnen und -autoren geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig 2017 müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Alle anderen nicht namentlich gekennzeichneten Beiträge sind Produktionsmitteilungen.