DOK Leipzig 29. Oktober – 4. November 2018
61. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm
DOK Leipzig Film Festival

Yugoslavia, How Ideology Moved Our Collective Body


Yugoslavia, How Ideology Moved Our Collective Body


KATALOGTEXT
Der Essayfilm setzt sich mit der Frage auseinander, wie sich Ideologie im öffentlichen Raum des ehemaligen Jugoslawien durch Massenchoreografie selbst inszeniert. Ausschließlich über Archivbilder wird verfolgt, wie sich die kommunistische Idee durch die wechselnden Beziehungen zwischen Menschen, politischer Weltanschauung und Staat zusehends erschöpfte.

Ralph Eue

/
Credits
Originaltitel: Jugoslavija, kako je ideologija pokretala naše kolektivno telo
Land: Serbien, Frankreich, Deutschland
Jahr: 2013
Sprache: englisch, kroatisch, serbisch
Untertitel: englisch
Laufzeit: 62 min.
Format: DCP
Farbe: Colour and B&W
Regie: Marta Popivoda
Schnitt: Nataša Damnjanović
Musik: Christian Obermaier, Jakov Munižaba
Ton: Jakov Munižaba
Buch: Ana Vujanović, Marta Popivoda
KONTAKT


Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautorinnen und -autoren geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig 2018 müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Alle anderen nicht namentlich gekennzeichneten Beiträge sind Produktionsmitteilungen.