DOK Leipzig 28. Oktober – 3. November 2019
62. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm
DOK Leipzig Film Festival

Surprise






KATALOGTEXT
Wie die flinken und wachen Gedanken der fast vierjährigen Alice fliegen Stift und Pinsel über das Papier. Aufblühende Aquarellkleckse, sich schlängelnde Linien und freundliche Figurenzeichnungen stülpen die Innenwelt des Mädchens nach außen. Zumeist mit optimistischem Kindermund, zuweilen mit Traurigkeit spricht die Kleine mit ihrer Mutter über ihre Nierenoperation und fragt sehr überlegt, wann sie ihre Niere ohne die Krankheit zurückbekommt.

André Eckardt

/

/

/

/
Credits
Originaltitel: Surpresa Land: Portugal Jahr: 2017 Sprache: portugiesisch Untertitel: englische Laufzeit: 9 min. Format: DCP Farbe: Colour Regie: Paulo Patrício Produktion: Nuno Amorim, Vanessa Ventura Kamera: Paulo Patrício Schnitt: Nuno Amorim, Joana Amorim Animation: Daniela Duarte, Carina Beringuilho, Joana Amorim, Ana Sofia Gueifão, Inês Almendra Musik: Yasuaki Shimizu & Saxophonettes Ton: Duarte Ferreira Buch: Paulo Patrício

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautorinnen und -autoren geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig 2019 müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber stattfinden. Die Bildrechte liegen beim jeweiligen Rechteinhaber.