DOK LEIPZIG 30. OKTOBER – 5. NOVEMBER 2017
60. INTERNATIONALES LEIPZIGER FESTIVAL FÜR DOKUMENTAR- UND ANIMATIONSFILM
DOK Leipzig Film Festival

Morning Cowboy


Morning Cowboy


KATALOGTEXT
Treffen sich ein Cowboy und eine Astronautin an der Bar … Was anfängt wie ein Witz, entpuppt sich als die Geschichte eines Mannes, der sich mehr vom Leben erhofft als nur einen gewöhnlichen Alltag. Ein unscheinbarer Büroangestellter sucht nach einer neuen Realität im Dasein eines Cowboys – Sheriffstern statt Krawatte, Pferd statt vollgestopftem Linienbus, Holzhütte in der Prärie statt endloser Hochhausschluchten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten wird schnell klar, dass es für ihn nie eine andere Lebensweise gegeben hat. Mit leichten, träumerischen Bleistiftzeichnungen werden in diesem Animationsfilm Kindheitswünsche wahr. Ein endgültiger Abschiedsgruß an den Alltagstrott: Yee-haw!

Kim Busch

/

/
Credits
Originaltitel: Morning Cowboy
Land: Spanien
Jahr: 2016
Sprache: ohne Dialog
Untertitel: ohne Dialog/Untertitel
Laufzeit: 15 min.
Technik: 2D Digital
Format: DCP
Farbe: B&W
Regie: Fernando Pomares
Produktion: Alèxia Bas
Schnitt: Fernando Pomares
Animation: Elena Pomares
Musik: Jimmie Rodgers
Ton: Enrique G. Bermejo
Buch: Fernando Pomares
KONTAKT

Share this Film

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautorinnen und -autoren geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig 2017 müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Alle anderen nicht namentlich gekennzeichneten Beiträge sind Produktionsmitteilungen.