DOK LEIPZIG 30. OKTOBER – 5. NOVEMBER 2017
60. INTERNATIONALES LEIPZIGER FESTIVAL FÜR DOKUMENTAR- UND ANIMATIONSFILM
DOK Leipzig Film Festival

Memory of the Land


Memory of the Land




KATALOGTEXT
Die palästinensische Künstlerin Samira Badran macht in dieser Filmcollage plastisch, was es heißt, mit einem israelischen Checkpoint konfrontiert zu sein. In einer atemberaubenden Kumulation von Befehlskaskaden, klaustrophobischer Architektur, ständiger Überwachung und der Willkür der Wachposten wird deutlich, wie sich strukturelle und physische Gewalt zu einer Spirale der Aggression verbinden. Ein beunruhigender und in seiner Abstraktion beklemmender Animationsfilm.

Luc-Carolin Ziemann

/

/

/

/
Credits
Originaltitel: Memory of the Land
Land: Spanien
Jahr: 2017
Sprache: arabisch
Untertitel: englische
Laufzeit: 13 min.
Technik: Painting, Rotoscope
Format: DCP
Farbe: Colour
Regie: Samira Badran
Produktion: Samira Badran, Jaume Serra
Kamera: Oriol Martín Gual
Schnitt: Oriol Martín Gual
Animation: Oriol Martín Gual, Pol Cayuela Rull, Alex Guitart
Ton: Lucas Ariel Vallejos
Musik: Lucas Ariel Vallejos
Buch: Samira Badran, Oriol Martín Gual
KONTAKT

Share this Film

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautorinnen und -autoren geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig 2017 müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Alle anderen nicht namentlich gekennzeichneten Beiträge sind Produktionsmitteilungen.