DOK LEIPZIG 30. OKTOBER – 5. NOVEMBER 2017
60. INTERNATIONALES LEIPZIGER FESTIVAL FÜR DOKUMENTAR- UND ANIMATIONSFILM
DOK Leipzig Film Festival

Thea


Thea




KATALOGTEXT
Eine schwere Krankheit ist noch lange kein Grund für schlechte Laune. Thea hat Epilepsie und liebt es, Witze zu erzählen – am lautesten lacht sie selber.

Lina Dinkla

/

/
Credits
Originaltitel: Thea
Land: Norwegen
Jahr: 2016
Sprache: norwegisch
Untertitel: englische
Laufzeit: 14 min.
Format: DCP
Farbe: B&W
Regie: Halvor Nitteberg
Produktion: Elisabeth Aspelin, Halvor Nitteberg
Kamera: Øystein Mamen
Schnitt: Anette Stålem Flittig, Elisabeth Aspelin
Ton: Bernt Syvertsen, Mats Støten
Musik: Bernt Syvertsen
KONTAKT

Share this Film

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautorinnen und -autoren geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig 2017 müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Alle anderen nicht namentlich gekennzeichneten Beiträge sind Produktionsmitteilungen.